Entweltlichung

Kleine Anmerkung zum Thema Entweltlichung:

Das Kloster St. Gallen in der Ostschweiz häufte so viel weltliche Macht an, dass sogar ein Klosterstaat entstand. Nach der Französischen Revolution erregte diese Machtkonzentration in geistlichen Händen selbstverständlich Widerspruch (noch dazu bei den ohnehin renitenten Schweizern) und es kam, wie es kommen musste: das seit dem 8. Jahrhundert ansässige Kloster wurde 1805 aufgehoben und sein Besitz säkularisiert.

ehemalige Stiftskirche

Heute zeugt nur noch der riesige Stiftsbezirk von der einstigen Macht der Fürst-Äbte, ein beständiges Mahnmal dafür, was passiert, wenn die Kirche ihre eigentliche Sendung aus dem Blick verliert.

PAX

Advertisements